Radreifenproduktion


IFTEC steht als Partner für die Lieferung und bedarfsgerechte Versorgung der Verkehrsbetriebe mit Verschleißteilen für die Radsysteme von Straßenbahnfahrzeugen bereit:
Radreifen sowie die zugehörigen Gummi-Elemente.

Kernkompetenz

Kernelemente dieser Kompetenz sind das konstruktive Verständnis der Radsysteme und das Prozessverständnis der Schienenfahrzeuginstandhaltung aus eigener Verantwortung für die Flotteninstandhaltung bei LVB Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH. Für die Produktion der Radreifen wurden moderne CNC-Bearbeitungsmaschinen installiert, die mit spezifischer Messtechnik für die Überwachung der Herstellungsqualität ausgerüstet sind.
Für die Bereitstellung der spezifischen Gummi-Elemente wurde eine strategische Kooperation mit einem zuverlässigen Geschäftspartner aufgebaut.
Die Kombination der Produktprofile ermöglicht die umfassende Abdeckung der Anforderungen der Verkehrsbetriebe an die gebündelte und bedarfsgerechte Bereitstellung der Ersatzteile für die laufende Instandhaltung der Radsysteme. Durch die Kombination von technischem Expertenwissen und Prozessverständnis kann IFTEC ganzheitliche Leistungskonzepte erstellen und attraktive Angebote erstellen.

Produktprofil

IFTEC ist in der Lage, Radreifen im Laufkreisdurchmesserbereich von 400 mm bis 800 mm herzustellen. Die Radreifen werden nach den Zeichnungen unserer Kunden montagefertig hergestellt. Sie erhalten einen Schutzanstrich nach Vorgaben der Kunden. Im Rahmen der strategischen Kooperation bietet IFTEC gemeinsam mit einem zuverlässigen Geschäftspartner für die Ersatzteilversorgung Liefermengen an, die sich an den Prozessbedürfnissen der Verkehrsbetriebe ausrichten. Dazu können Konsignationslager für den spezifischen Bedarf eingerichtet werden.
Die weitsichtige Lagerhaltung des Vormaterials sowie hochproduktive Fertigung und flexible Fertigungssteuerung ermöglichen kurze Reaktionszeiten. Erster Schritt beim Aufbau der kundenspezifischen Ersatzteillogistik ist prinzipiell eine Musterfertigung von Radreifen, mit denen unsere Kunde die Erprobung in Montage und Betrieb durchführt.
IFTEC begleitet Montage und Betriebseinsatz bis zur ersten Reprofilierung. Nach Bestätigung der geforderten Eigenschaften wird die Serienfertigung zur kontinuierlichen Ersatzteilversorgung aufgenommen. Sowohl für die Radreifen als auch für die Gummi-Elemente arbeiten wir mit zertifizierten Herstellern zusammen, die Produkte gemäß aktuellen technischen Regeln herstellen. Standardmäßig bieten wir Radreifen aus Werkstoffen gemäß UIC-810 V1 an. Die Werkstoffqualität wird durch Prüfprotokolle der Vormaterialhersteller belegt. Durch die installierte Messtechnik stellen wir eine umfassende Dokumentation der geometrischen Qualitätsprüfung bereit.