Aufarbeitung und Neufertigung von Fahrzeugkomponenten


Die Sicherheit des Wagenlaufes und eine möglichst geringe Beanspruchung von Rad und Schiene im Fahrbetrieb stehen im Fokus bei der Aufarbeitung von Fahrwerkskomponenten.

Gerade durch die hohen Anforderungen an die Fahrwerke von Schienenfahrzeugen und die damit verbundene Verantwortung gegenüber den Fahrgästen im ÖPNV sind Sorgfalt und Genauigkeit in der Arbeitsweise und ein hoher technischer Standard unverzichtbar.

Im Sinne dieser Grundpfeiler erfolgreicher Instandhaltungsarbeit für Drehgestelle verfügt IFTEC über sehr gut qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter.

Unsere Leistungen im Bereich Drehgestell-Instandhaltung umfassen folgende Schwerpunkte:

  •  Fristarbeiten an Drehgestellen
  • Befundung von Drehgestellen, DG-Rahmen, Komponenten
  • ZfP-Prüfung von Schweißnähten an DG-Rahmen, Anbauteilen Unfallinstandsetzung
  • Sanierung von DG-Rahmen, Anbauteilen (z.B. Korrosionssanierung)
  • Unfallinstandsetzung
  • Umbau/Modifizierung von Drehgestellen, DG-Rahmen, Anbauteilen, Komponenten
  • Instandsetzung von Radsätzen und Radsatzkomponenten
  • Aufarbeitung von Komponenten (z.B. Bremsanlagen)
  • Komponententausch
  • Richtarbeiten an DG-Rahmen, Anbauteilen
  • Neufertigung von Anbauteilen
  • Druckprüfung von Drehgestellen
  • Verkabelung
  • Verrohrung für Hydraulik- und Pneumatikanlagen
  • Zeichnungserstellung

Die Aufarbeitungstechnologie erarbeiten wir projektspezifisch und bedarfsgerecht. Der Leistungsumfang entsteht im Rahmen der Befundung gemeinsam mit dem Kunden. Dabei können die Möglichkeiten der Eigenleistungen unserer Kunden für Aufarbeitungsleistungen sowie Materialstellungen berücksichtigt werden.