14 modernisierte GT6N an VAG Nürnberg übergeben

Am 8. Juni 2020 hat die letzte modernisierte Straßenbahn des Typs GT6N aus Nürnberg die Werkhalle in der Bautzener Straße verlassen. Mit der anschließenden Lackierung in Halberstadt und der Inbetriebnahme in Nürnberg wird sie eine von insgesamt 14 Fahrzeugen dieses Typs sein, die wieder komplett modernisiert durch Nürnberg rollt.
Damit hat IFTEC den ersten Teil eines aufwendigen Modernisierungsprojektes für die VAG Nürnberg abgeschlossen.

Im Juni 2016 hatte IFTEC gemeinsam mit dem Konsortialführer Kiepe Electric (ehemals Vossloh Kiepe) aus Düsseldorf die Ausschreibung für die Sanierung von 14 Straßenbahnen des Typs GT6N gewonnen. Das Auftragsvolumen für die IFTEC liegt bei 4,4 Mio. Euro.
Die GT6N-Fahrzeuge des Baujahres 1995/96 hatten nach 18-20 Jahren eine Fahrleistung von ca. 1 Mio. km erreicht. Mit der kompletten Modernisierung der Bahnen in Leipzig wurden sie für weitere 16 Jahre Nutzungsdauer fit gemacht.

Bereits 2018 startete IFTEC außerdem mit dem zweiten Teil des Modernisierungsprojektes für die VAG - 26 Straßenbahnen des Typs GT8N werden komplett saniert. Nach einer detaillierten und technisch anspruchsvollen Mustersanierung eines ersten GT8N erfolgt nunmehr der Serienanlauf. Dieses Projekt wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen sein.

14 modernisierte GT6N an VAG Nürnberg übergeben