Unfallinstandsetzung für Gera abgeschlossen

Das Fahrzeug 211 der GVB Verkehrs- und Betriebsgesellschaft Gera mbH ist nach einer Unfallinstandsetzung in Leipzig wieder in Gera eingetroffen.

Nach der Fahrzeuganlieferung Ende November 2020 wurden folgende Instandsetzungsmaßnahmen durch die IFTEC durchgeführt:

  • Demontage elektrisch, mechanisch Fahrerkabine innen
  • Demontage 1. Triebdrehgestell (TDG)
  • Befundung des TDG-Rahmen, der Motor-Getriebe-Einheiten und Komponenten
  • Schweißtechnische Instandsetzung des TDG-Rahmen
  • Lackierung des TDG-Rahmen und der Anbauteile
  • Vermessung von Wagenteil (WGT) 1 und des TDG-Rahmen vor und nach Instandsetzung
  • Rohbauinstandsetzung WGT 1 (Schadbereich), Instandsetzung Untergestell, A-Säule, Seitenwand, Seitenwandgerippe, Bugbereich
  • Instandsetzung Fahrerpult und Innenraumteile
  • Lackierung Fahrzeugkopf WGT 1
  • Verklebung Front-und Seitenscheibe
  • Montage elektrisch, mechanisch Fahrerkabine innen
  • elektrische Prüfung

 

Das Fahrzeug war bereits 2017 bei der IFTEC zur Instandsetzung nach einem Unfall.

Nach der Werkabnahme Anfang März wurde das Fahrzeug am 18. März 2021 nach Gera abtransportiert.

Unfallinstandsetzung für Gera abgeschlossen
Jetzt bewerben!